MES - Mehrzweckeinsatzstock


Grundvoraussetzung

Der Mehrzweckeinsatzstock ist eine Waffe und demnach nur mit einem durch ein Genehmigungsverfahren des zuständigen Verwaltungs-/Ordnungsamtes zugelassenes Einsatzmittel für Behörden (Polizei, Militär, Zoll etc.) wie auch für Sicherheitsdienste die ihre Mitarbeiter nach Zulassung daran regelmäßig ausbilden.

 

Kursinhalt:

  • Erklärung der Waffe
  • Definieren der Einsatzmöglichkeiten
  • Demonstrieren der Anwendung anhand von einfachen Beispielen
  • Handhabungstraining (Hanling)
  • Erlernen der Handhabung hinsichtlich 
    • Griffsicherheit
    • Blocktechniken
    • Schlagtechniken
    • Drucktechniken / Kontrolle einer Person
    • Hebeltechniken
    • Einsetzen zum Abführen einer Person

 

Dauer der Unterrichtung

Die Unterrichtung dauert je nach Vorwissen mindestens 4 - 6 Stunden