Advanced Level Instructor


Theoretisches:

  • Thematik Umgang mit BTM Konsumenten und Betrunkenen
  • Erstellung und Struktur von SiT mit Besprechungsmodellen
  • Fallbeispiele durcharbeiten und nachspielen
  • Weitere Handhabungskompetenzen erarbeiten und üben lassen
  • Unterrichtsgestaltung und Methodik

Praktisches:

  • Üben von Verhaltensmustern
  • Üben von Taktiken / Methodiken
  • Kubotan, MES, EKA21, Handschellen als FEM Einsatzmittel
  • Üben von Standards in komplexen Intensitäten (erster Zugriff)
  • Üben von Rollenspielen / Situationen in komplexen Intensitäten
  • Erkennen von Gefahren und Gefahrsituationen / Umwelteinflüsse- & Gegebenheiten
  • 6 neue Selbstverteidigungstechniken (WORST CASE SCENARIO)
  • 3 neue Abtransporttechniken / Kontrolltechniken
  • 2 Blockbewegungen

Abschlußprüfung:

  • Schriftlich
  • Praktisch anhand eines Situationstrainings

(sollte die schriftliche Prüfung nicht bestanden werden, gibt es eine mündliche Befragung. Wird die Sit nicht bestanden, kann diese wiederholt werden mit neuen Partnern)


Voraussetzungen:

  • Voraussetzung wie Basic Instructor. Es kann der ALI  auch ohne BaLi bzw. MeLi besucht werden, jedoch wird eine Trainerlizenz erst ausgehändigt nach erfolgreicher TN an einem Basic Instructor und Medium Level Lizenzseminar. Ohne gibt es lediglich eine TN-Urkunde ohne Lizenz.

Berechtigung bei Bestehen:

  • Bei Vorliegen aller bisherigen Lizenzen berechtigt es anschließend zur Leitung von D & S Anwenderseminaren sowie die Mitwirkung bei BaLi, MeLi und ALI Seminaren als Assistent.
  • Berechtigt zur Teilnahme am Aufbaukurs zum Top Level Instructor

Theoretisches:

·         Fallbeispiele durcharbeiten und ggf. Umsetzen

·         Neue Handlungskompetenzen erarbeiten lassen und vertiefen

·         Weitere Situationen erarbeiten lassen und verstärkt trainieren

·         Unterrichtsgestaltung und Methodik

 

Praktisches:

·         Üben von Verhaltensmustern

·         Üben von Taktiken / Methodiken

·         Üben von Standards in komplexen Intensitäten (erster Zugriff)

·         Üben von Rollenspielen / Situationen in komplexen Intensitäten

·         Erkennen von Gefahren und Gefahrsituationen / Umwelteinflüsse- & Gegebenheiten

·         6 neue Selbstverteidigungstechniken (WORST CASE SCENARIO)

·         3 neue Abtransporttechniken / Kontrolltechniken

·         2 Blockbewegungen

 

Abschlußprüfung:

·         Schriftlich

·         Praktisch anhand eines Situationstrainings

(sollte die schriftliche Prüfung nicht bestanden werden, gibt es eine mündliche Befragung. Wird die Sit nicht bestanden, kann diese wiederholt werden mit neuen Partnern)

 

Voraussetzungen:

·         Voraussetzung wie Basic Instructor. Es kann der ALI gleich besucht werden, jedoch wird eine Trainerlizenz erst ausgehändigt nach erfolgreicher TN an allen vorhergehenden Lizenzseminaren. Ohne gibt es lediglich eine TN-Urkunde ohne Lizenz.

 

Berechtigung bei Bestehen:

·         Berechtigt zur Teilnahme am Aufbaukurs zum Top Level Instructor

·         Bei Vorliegen aller bisherigen Lizenzen berechtigt es zum Unterrichten der Inhalte wie sie bei BI, MLI oder auch zu Kursen ohne Zertifizierung.

 

Wartezeit bis zum Erwerb der Top Level Instructor Lizenz:

·         Wenn eine 8 Wochen Wartezeit eingehalten ist und mindestens 2 x ein Basic Instructor Lizenzkurs mit Zertifizierung abgehalten wurde (Std. siehe oben).