Ein Schreckensszenario für jeden: Man kehrt nach dem Urlaub oder vielleicht nur kurzer Abwesenheit zu seinem Haus zurück und muss feststellen, dass eingebrochen wurde. Sie selbst können jedoch einiges dafür tun, dass es den Einbrechern deutlich erschwert wird in Ihr Haus zu gelangen. Im Folgenden stellen wir Ihnen mehrere Möglichkeiten vor, wie Sie ihr Haus einbruchsicher machen können.

Das Wichtigste ist immer: Haustüre abschließen, auch, wenn Sie das Haus nur kurz verlassen. Außerdem sollten Sie immer darauf achten, dass sämtliche Fenster und Balkon- bzw. Terrassentüren geschlossen sind. Gekippte Fenster sind für Einbrecher im Handumdrehen zu öffnen.

Sollten Sie einen Ersatzschlüssel verstecken wollen: er sollte niemals draußen versteckt sein, denn solche Verstecke sind leicht zu entlarven. Hinterlegen Sie den Ersatzschlüssel lieber bei Nachbarn oder Familie.

 

Bei Verlust des Schlüssels ist es sehr empfehlenswert die Schließzylinder austauschen zu lassen.

Wenn Sie Fremde in ihrem Wohngebiet sehen, die sich auffällig verhalten, ist Vorsicht geboten. Eine verbreitete Masche der Einbrecher ist das vorherige Ausspähen erfolgsversprechender Häuser. An Einfahrten oder Hauseingänge werden dann mit Kreide verschiedene Symbole gezeichnet, die den Einbrechern zeigen, wo etwas zu holen ist. Sollten Sie solche Zeichen entdecken, rufen Sie die Polizei.

 

Informationen zum Einbruchschutz erhalten Sie auch unter www.k-einbruch.de. Dies ist eine Website der Polizei und Kooperationspartnern aus der Wirtschaft, die die Einbruchschutzkampagne K-EINBRUCH ins Leben gerufen haben.


Einen zusätzlichen Schutz bietet der Glasbruch- und Öffnungsalarm. Ist dieser am Fenster angebracht, ertönt ein 95 dB lauter Alarm, sobald durch Erschütterungen, Bruch oder Öffnen auf die Scheibe eingewirkt wird.


Eine weitere Möglichkeit bietet der sog. Security TV Simulator. Dieser simuliert das Licht eines Fernsehers und erweckt somit den Eindruck, dass sich jemand im Haus befindet. Dies schreckt die Einbrecher wiederum bei ihrer Suche nach einem geeigneten Objekt ab. Da sich in diesem Gerät sowohl ein Helligkeitssensor, als auch ein Timer befinden, ist es Ihnen möglich den Simulator stets auf Ihre Abwesenheit am Abend anzupassen

 

Diese und weitere Produkte rund um die Sicherheit für ihr Haus finden Sie bei uns unter http://www.bfsd.group/produkte/


Bildquelle Fenster: http://www.noz.de